Zylinderrollenlager

Zylinderrollenlager gehören ebenfalls zur großen Familie der Wälzlager. Als Wälzkörper verfügen sie über Zylinderrollen, die im Vergleich zur Punktberührung der Kugeln eine größere Auflagefläche aufweisen (Linienberührung). Dadurch können sie bei hoher Steifigkeit wesentlich höhere Radiallasten aufnehmen.

Eignung zur Aufnahme axialer Kräfte bestimmt Bauform von Zylinderrollenlager

Die Zylinderrollenlager sind sogar in der Lage, axiale Kräfte aufzunehmen, dafür werden allerdings spezielle Borde benötigt, die seitlich angebracht werden. Die Anordnung dieser Borde bestimmt die Bauform – hier existieren folgende Varianten:

  • Die Basisausführung N
  • NU ist als Loslager geeignet
  • NUP wird als Festlager verwendet
  • NJ nimmt axiale Lasten nur in einer Richtung auf

Ein wesentliches Charakteristikum moderner Zylinderrollenlager ist ihr logarithmisches Laufbahnprofil, das eine leichte Wölbung aufweist. Das hat den Vorteil, dass übermäßige Kantenpressungen an den Enden der Zylinderrollen vermieden werden. Diese werden normalerweise durch Fluchtungsfehler oder Wellendurchbiegung verursacht. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion ist die Möglichkeit, einen tragfähigen Schmierfilm zwischen den Laufbahnen und dem Wälzkörper herzustellen, der außerdem hydrodynamisch ist. So wird die Reibung signifikant reduziert, bei hoher Tragfähigkeit.

Moderne Zylinderrollenlager (Nachsetzzeichen E) zeichnen sich außerdem durch größere Rollen im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise aus.
Einreihige Zylinderrollenlager bieten darüber hinaus die Möglichkeit zur getrennten Montage von Außenring und Innenring.

Ab einer gewissen Baugröße reicht die Nutzung eines Kugelrollenlagers nicht mehr aus. Zylinderrollenlager werden dann in Getrieben und Elektromotoren bei großem Durchmesser der Welle genutzt. Dabei sind diese Lager immer ungedichtet ausgeführt und aufgrund Ihrer Kinematik lauter als Rillenkugellager. Die Lager-Schmierung kann nur über die Stirnseite erfolgen. SKF ist z.B. ein etablierter Hersteller dieser Lager.

Braun sorgt hier für eine optimale Auswahl von Zylinderrollenlagern in Hinsicht auf Preis, Leistung und Verfügbarkeit – seit über 20 Jahren.


Artikel pro Seite: 10 20 50 100
Fabrikat
Artikel
Beschreibung
Fabrikat
FAG
Artikel
NJ 308 E M C4
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
SKF
Artikel
NU 306 E
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
FAG
Artikel
NU 324 E M
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
NACHI
Artikel
NU 313
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
FAG
Artikel
NU 228 E M
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
FAG
Artikel
NU 1038 M C3
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
INA
Artikel
SL04 5018 PP
Beschreibung
ZWEIREIHIGES ZYLIND
Fabrikat
FAG
Artikel
NU 2205 E
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
FAG
Artikel
NUP 2309 E
Beschreibung
ZYLINDERROLLENLAGE...
Fabrikat
SONSTIGE (IMPORT)
Artikel
SL01 4912
Beschreibung
ZWEIREIHIGES ZYLIND