Herzlich willkommen bei Braun Wälzlager – dem Spezialist für Kugellager

Herzlich willkommen bei Braun Wälzlager – dem Spezialist für Kugellager

Bei Braun-Wälzlager finden Sie ein breites, herstellerunabhängiges Sortiment im Bereich Kugellager. Als nicht herstellergebundener Anbieter im Bereich Kugellager – oder zutreffender Wälzlager – überzeugt Braun Kunden aus Industrie, Handel und Gewerbe täglich mit hoher Lösungskompetenz und einem breiten Angebot an Wälzlagern wie Axiallager, Pendelrollenlager, Zylinderrollenlager, Rillenkugellager und mehr. Das Sortiment beinhaltet ebenfalls den Bereich der Lineartechnik und Kegelrollenlager. Auch Kugellager-Zubehör wie Schmierfette, Wellendichtringe etc. befinden sich im Angebot.

Braun Wälzlager bietet bedarfsbezogene Beratung und ein umfangreiches Angebot rund um Kugellager


Das Angebotsspektrum an Wälzlagern und Zubehör erstreckt sich über verschiedene Qualitäten, Marken (wie z. B. SKF, FAG oder INA) und Werkstoffe (Keramik, Stahl, Kunststoffe etc.). Auch einfache Qualitäten und neutrale Kugellager-Ware befinden sich im Angebot des Spezialisten für Kugellager. Bedarfsbezogen auf Ihre Anforderungen als gewerblicher Kunde, schlägt Braun Ihnen die Ware mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis vor. So können Sie sicher sein, bei Braun Wälzlager erhalten Sie immer für Ihren individuellen Bedarf passende und günstige Artikel aus dem umfangreichen Kugellager-Katalog.

Kugellager und Zubehör für gewerbliche Kunden

Der Verkauf von Wälzlagern und Zubehör ist vielfach beratungsintensiv und erfordert in vielen Fällen detaillierte Informationen zum Bedarf des Kunden. Dies ist einer der Gründe, warum Braun Wälzlager nicht ausschließlich als klassischer Online-Shop für Kugellager seine Ware aus dem Bereich Wälzlager anbietet. Für Standard- oder wiederkehrenden Bedarf gibt es einen B to B Online-Shop bei Braun Wälzlager mit gewohnt gutem Service und schnellem Versand

Nutzen Sie Produkt- und Markt-Know-How, wenn Sie Wälzlager kaufen möchten

Sie möchten Beratung bei der Auswahl aus dem Wälzlagerkatalog? Nutzen Sie das kleine Wälzlager-Wiki, für Angebote. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch oder per E-Mail bei Ihren Fragen und Wünschen rund um das Angebot an Wälzlagern zur Verfügung. Nutzen Sie das umfangreiche Angebot an Wälzlagern wie Axiallager, Pendelrollenlager, Zylinderrollenlager, Rillenkugellager oder Lineartechnik. Produkt- und Markt-Know How, individuelles Engagement für unsere Kunden und die hohe organisatorische Effizienz von Braun Wälzlager ergeben die einzigartige Mischung, eben Leistungen, die bewegen!


Erfahren Sie mehr zu Wälzlagern – ob Rollenlager oder Kugellager


Die zentrale Funktion eines Wälzlagers besteht darin, die Kräfte zwischen sich zueinander bewegenden Teilen weiterzuleiten, wobei es gleichzeitig dafür sorgt, dass diese sich nicht berühren. Diese Eigenschaft macht das Wälzlager seit seiner Erfindung vor über 200 Jahren zu einem unverzichtbaren Maschinenelement, vergleichbar mit einem Gleitlager.

Grundsätzlich gibt es zwei Kategorien von Wälzlagern

Die Funktionswese eines Wälzlagers ist denkbar einfach: Zwischen den Lagerringen befinden sich Wälzkörper, die je nach beabsichtigter Funktionsweise variabel ausgelegt sind. Man unterscheidet hier u.a. Rollen oder Nadeln, Kugeln, Tonnenrollen oder Kegelrollen. Diese Wälzkörper sorgen mittels Abwälzung zwischen den Lagerringen dafür, dass die nicht gewünschte Gleitreibung in eine gewünschte Rollreibung umgewandelt wird. Dabei bestimmt die geometrische Form des Wälzkörpers, wie stark die übertragenen Kräfte werden und in welche Richtung sie sich übertragen lassen. Hier werden Wälzlager in zwei Kategorien eingeteilt:

  • Linienberührende Wälzlager (Rollenlager) verfügen über eine größere Kontaktfläche und sind daher in der Lage, größere Kräfte zu übertragen.
  • Punktberührende Lager (Kugellager) haben eine geringere Kontaktfläche mit entsprechend geringerer Reibungsfläche – damit erzielen diese Kugellager bessere energetische Wirkungsgrade erzielt.

Die Wälzkörpergeometrie entscheidet

Die Wälzkörpergeometrie ist auch noch in weiteren Hinsichten entscheidend, denn sie bestimmt nicht nur die statischen Eigenschaften (Tragzahlen), sondern auch die dynamischen Eigenschaften (Grenzdrehzahl, Reibungszahl, dynamische Tragzahl) des Wälzlagers. Die Höhe der Lagerlast und die Steifigkeit sind für die Einfederung der Wälzkörper in die entsprechende Laufbahn entscheidend und somit maßgeblich für die mögliche Lagerbelastung.

Weniger Reibung und bessere Wärmeableitung bei Wälzlagern durch Öl- und Fettschmierung

Eine serienmäßige Öl- oder Fettschmierung reduziert die Reibung zwischen Außenring, Innenring und Wälzkörpern im Wälzlager noch weiter. Dabei kann das Öl noch eine weitere Funktion aufweisen, es leitet die durch Lagerreibung entstehende Wärme ab.

Wälzlager sind international genormt

Inzwischen gibt es eine internationale Norm für Wälzlager, was den Vorteil hat, dass sie überall auf der Welt problemlos austauschbar sind. Dank moderner Werkstoffe - wie hochreiner Stahl - und einer neuartigen Konstruktion überzeugen sie durch einen hohen Genauigkeitsgrad (Toleranzen). Gerade in jüngster Vergangenheit wurden das Einsatzspektrum und die Leistungsbereiche der Wälzlager durch optimierte Konstruktion, zeitgemäße Fertigungsgenauigkeiten, moderne Werkstoffe (Vakuumentgaste Wälzlagerstähle, korrosionsarme Edelstähle, Keramiken sowie neue Kunststoffe) wesentlich erweitert. Braun sorgt hier für eine optimale Auswahl von Wälzlagern in Hinsicht auf Preis, Leistung und Verfügbarkeit – seit über 20 Jahren.

Weitere Informationen zu Rollen- und Kugellagern

Wir hoffen, dass Ihnen diese Erklärung zum Aufbau und Funktion von Wälzlagern weitergeholfen hat. Wenn Sie sich für detailliertere Informationen zu Kugellagern oder Wälzlagern interessieren, dann nutzen Sie unser Kugellager-Wiki.

B2B Shop
Video – Braun Logistikzentrum


Braun erzielt höchsten Bonitätsindex
Hoppenstedt Creditcheck